HISTORY

Die Geschichte von Dervish begann, als ich meine Begeisterung für das Uhrenhandwerk entdeckte und den Prototypen der Dervish-Uhren, The Beginning – der Wegbleiter, fertigte.

Wie bei dem Drehtanz der Derwische, erfordert auch die Herstellung einer Uhr ein hohes Maß an Konzentration und Hingabe. Die Rythmik der Drehung um die eigene Körperachse symbolisiert der Sekundenzeiger in Form eines sich drehenden Derwisches, was die Dervish-Uhren einzigartig macht. 

Meine Vision war es, eine Uhr zu entwickeln, die eine ganz persönliche Geschichte erzählt und dadurch Neugier beim Betrachter erweckt. Die Inspiration für meinen persönlichen Wegbegleiter war der Derwisch, der mit seinem rythmischen Tanz die Harmonie mit dem ebenfalls kreisenden Kosmos findet. 

Das Zifferblatt mit Römischen, Osmanischen und Arabischen Ziffern vereint verschiedene Kulturen, was die Philosophie der Derwische prägt.

DERVISH

Ausdruck verleiht dieser Philosophie der Drehtanz der Derwische, der Sema. Während sich der Derwisch gegen den Uhrzeigersinn und damit gegen die Wahrheit dreht, werden Herz, Körper und Verstand eine Einheit und er wächst durch Liebe, übersteigt das Ego, trifft auf die Wahrheit und erlangt Vollkommenheit.

Nach der Rückkehr von dieser spirituellen Wanderung, ist er befähigt zu lieben und der Schöpfung mit allen Geschöpfen zu dienen, ohne Unterscheidung von Glaube, Klasse oder Rasse. Bei dem Sema trägt der Derwisch den Derwischhut als Symbol des Grabsteins und das weiße Gewand als Symbol des Leichentuchs des Egos.

Er hängt zu Beginn  den schwarzen Umhang ab, um seine Wiedergeburt in der Wahrheit zu verkörpern und kreuzt die Arme zur Zahl Eins als Zeugnis für die Existenz eines Gottes. Der Derwisch erhebt sodann seine rechte Hand geöffnet zum Himmel, um die Wohltätigkeit Gottes zu empfangen, während die linke Hand zur Erde zeigt und damit Gottes Gaben weitergibt.

Heute gilt die türkische Stadt Konya als Ursprungsort der Derwische, wo sich auch das Mausoleum von Mevlana Celaleddin Rumi, dem Gründer dieser philosophischen Bewegung, befindet. Dieser sagte einst: „Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst“.

Zeigen Sie sich mit Ihrer DERVISH!

Table Header Table Header

Die Geschichte von Dervish begann, als ich meine Begeisterung für das Uhrenhandwerk entdeckte und den Prototypen der Dervish-Uhren, The Beginning – der Wegbleiter, fertigte.

Meine Vision war es, eine Uhr zu entwickeln, die eine ganz persönliche Geschichte erzählt und dadurch Neugier beim Betrachter erweckt. Die Inspiration für meinen persönlichen Wegbegleiter war der Derwisch, der mit seinem rythmischen Tanz die Harmonie mit dem ebenfalls kreisenden Kosmos findet. 
Wie bei dem Drehtanz der Derwische, erfordert auch die Herstellung einer Uhr ein hohes Maß an Konzentration und Hingabe. Die Rythmik der Drehung um die eigene Körperachse symbolisiert der Sekundenzeiger in Form eines sich drehenden Derwisches, was die Dervish-Uhren einzigartig macht. 
Das Zifferblatt mit Römischen, Osmanischen und Arabischen Ziffern vereint verschiedene Kulturen, was die Philosophie der Derwische prägt.

Zeigen Sie sich mit Ihrer DERVISH!